Donnerstag, 6. November 2014

DVD Empfehlung: ASANA-INDEX von Lalla Turske & Vilas Turske


 
Heute möchte ich Euch eine DVD vorstellen, die mir wirklich gut gefällt und sich von den bisher erschienenen DVDs doch ein wenig abhebt.

Die beiden Anusara Yogalehrer Lalla & Vilas Turske aus Berlin haben eine Art Nachschlagewerk der wichtigsten und am häufigsten praktizierten Asanas auf den Markt gebracht. Genauer gesagt ist aktuell die erste von insgesamt 6 geplanten DVDs erschienen und umfasst bereits 25 Asanas, die präzise und Schritt für Schritt angeleitet werden.


Wie sind die Videos aufgemacht?

Die einzelnen Clips sind eher schlicht aufgemacht, wobei schlicht vielleicht nicht unbedingt das richtige Wort hier ist, eher dem Fokus entsprechend. Nämlich mit Blick auf die Asana und deren Ausrichtung als solche. Ihr kennt sicher alle diese hübsch gemachten Yoga DVDs – mit toller Kulisse (am Strand bei Meeresrauschen oder in den Bergen mit atemberaubendem Blick) werden tolle Yoga Sequenzen von tollen Lehrern in meist noch tollerer Kleidung vorgetragen. Versteht mich nicht falsch, ich find die super und mag diesen, ich nenn ihn mal Glitterlook. Ich steh auf hübsche Aufmachungen und Liebe fürs Detail. Aber sind wir mal ehrlich, ist es nicht oft so, dass das viele Drumherum manchmal auch ablenkt vom Wesentlichen? Nämlich einer korrekten Ausrichtung und die Aufmerksamkeit hin ganz zu dir. Erst neulich habe ich ein tolles Video einer australischen Yogalehrerin gesehen und war mehr damit beschäftigt, diesen unglaublichen Ausblick aus dem Strandhaus und ihren noch unglaublicheren Körper zu bewundern, als die Yogasequenz als solche wahrzunehmen. Aber gut, ich schweife ab. Jedenfalls finde ich die Aufmachung von Lalla und Vilas wirklich gelungen. Sich eben wirklich mal auf das Wesentliche zu beschränken. Und da ich sowieso ein großer Anusara-Liebhaber bin, brauchten mich die Ausrichtungsprinzipien an sich gar nicht mehr überzeugen.  

Ein wenig Vorsicht vielleicht an alle Anfänger. Die Asanas sind frei und ohne sequentiellen Aufbau zusammengestellt. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vorher gründlich aufzuwärmen. Aber dieser Hinweis steht auch noch einmal mit auf der DVD, die es hier zu bestellen gibt.

Fazit: eine schöne Idee und für Yogis mit ein wenig Vorkenntnissen uneingeschränkt zu empfehlen! Daumen hoch nach Berlin! :)

 



Keine Kommentare:

Kommentar posten